Freitag, 10. November 2017

Eine vielseitige Künstlerin

von Judith Mundwiler

Kürzlich habe ich die Textil Künstlerin, Designerin, und Aktivistin Tanya Aguiñiga entdeckt.
Ihr Schaffen fasziniert mich total! Sie ist so vielseitig, engagiert, phantasievoll, mutig und bunt!
Gerade richtig zum recherchieren über sie in diesen momentanen "herbstnebligen" Tagen!

Tanya Aguiñiga (geb. 1978) ist eine in Los Angeles ansässige Künstlerin, Designerin und Kunsthandwerkerin, die in Tijuana, Mexiko, aufwuchs. Sie hat einen Abschluss in Möbeldesign an der Rhode Island School of Design und einen BA an der San Diego State University. In ihren prägenden Jahren schuf sie mit dem Border Arts Workshop, einer Künstlergruppe, die sich mit den Sprachen des Aktivismus und der gemeindebasierten öffentlichen Kunst auseinandersetzt, verschiedene kollaborative Installationen. 
Ihre aktuelle Arbeit verwendet das Handwerk als performatives Medium, um Dialoge über Identität, Kultur und Geschlecht zu erzeugen und gleichzeitig Gemeinschaft zu schaffen. 
Dieser Ansatz hat dazu beigetragen, dass Museen und gemeinnützige Organisationen in den Vereinigten Staaten und Mexiko ihr Publikum durch die Verbindung marginalisierter Gemeinschaften durch Zusammenarbeit diversifizieren konnten.
Aguiñiga ist ein United States Artists Target Fellow im Bereich Handwerk und traditionelle Künste, NALAC und Creative Capital 2016 Grant Awardee. Sie war Gegenstand eines Coverartikels für das American Craft Magazine und wurde in der Craft in America Series von PBS vorgestellt.
(Text auf der Webseite von Tanya)






Alle Fotos sind von der Webseite der Künstlerin


Am meisten erfahren Sie über diese aussergewöhnliche Frau auf ihrer Webseite. Diese ist so umfangreich, wie das Werk der Künstlerin selbst.
Sie finden Filme über die Projekte von Tanya, Fotos von ihren Möbelkreationen und von ihren Installationen, Kleidern, Ausstellungen und es hat sogar einen Shop!
Schauen Sie sich doch um auf der Webseite von Tanya: HIER
Viel Spass aui der Entdeckungstour!

Dann habe ich Ihnen hier noch einen Ausstellungshinweis:
Am 19. November ist der Vernissage von der Ausstellung "Wandlungen Retrospektive- Perspektive" Im Museum Max Berk in Heidelberg.
Die Ausstellugng ist organisiert von Quiltkunst e. V.
Eine besondere Freude für mich ist, dass mein blaues Werk "From the Sky" für die Gestaltung der Einladungskarte verwendet wurde!
Sie finden die genauen Angaben zur Ausstellung, die bis zum 18. Februar 2018 dauert und zu den Rahmenprogrammen HIER.
Vielleicht treffe ich Sie ja an der Vernissage?



Weitere neue Ausstellungstipps rund um Textiles in der Kunst im November 2017 finden Sie auf dem Blog von Gudrun Heinz. Nutzen Sie auch die Möglichkeit für Kommentare auf diesem informativen und spannenden Blog.                                   
Link HIER


Kommentare:

  1. Liebe Judith, welch eine außergewöhnliche Künstlerin ich wieder kennenlernen durfte. Einfach unglaublich, was auf der Website zu entdecken ist. Herzlichen Glückwünsch zu deinem tollen Werk und Adruck auf dem Flyer.Das ist wahrlich ein schönes Gefühl. Wünsche euch viel Freude bei der Vernissage in Heidelberg!Herzliche Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anette
    Ja, ich war auch lange auf der Webseite von Tanya!!
    Und, Ja, es war eine tolle Überraschung, als ich die Einladungskarte in den Händen hielt von Heidelberg! Ich freue mich nun auf die Begegnungen dort am Sonntag! Es wird dann sicher hier zu lesen geben über die Ausstellung.....
    Herzliche Grüsse
    Judith

    AntwortenLöschen